Category Archives for Glossar

Heuschnupfen lindern

Viele Menschen freuen sich nach der eher trüben und dunklen Jahreszeit auf den Frühling. Andere fürchten sich teilweise eher davon, weil sie vom Heuschnupfen betroffen sind. So beginnt die schöne Jahreszeit für sie mit dicken und juckenden Augen, Schniefen, Niesen und möglicherweise auch mit Atembeschwerden.

Pollenallergiker sollten auch bei der Wahl der Lebensmittel vorsichtig sein. Verzehren Sie Lebensmittel, deren Struktur denen der auslösenden Allergene ähneln, kann es zu einer sogenannten Kreuzallergie kommen.

mehr ...

Bluthochdruck Rauchen

Jedes Jahr erhalten viele Menschen die Information ihres Arztes, dass der Blutdruck zu hoch ist, so hoch, dass etwas dagegen unternommen werden muss. Manch ein Patient greift sofort zur Tablette. Das ist die bequemste und einfachste Art, etwas dagegen zu unternehmen. Ist es auch die beste Methode? Wie ist es mit den Nebenwirkungen? Kann ich den Blutdruck auch anders senken? Ja, Sie sind diesem Zustand nicht nicht ausgeliefert. Gerade hierbei haben Sie vielfältige Möglichkeiten, aktiv tätig zu werden.

Bei der Frage, wie kann ich den Blutdruck natürlich senken, ist immer auch sehr stark zu berücksichtigen, welche Risikofaktoren in jedem einzelnen Fall dazu führten. Häufig unterschätzt werden ein ungesunder Lebensstil, insbesondere auch anhaltender Stress.

mehr ...

Neurodermitis was kann ich selbst tun

Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen. Es handelt sich um eine Entzündungsreaktion der Haut, bei der das Immunsystem übertrieben auf an sich harmlose Erkrankungen reagiert.

Sie wird auch als atypische Erkrankung bezeichnet, was in dem Zusammenhang so viel bedeutet wie: Fehl am Platz.

Neurodermitis gehört zu den stark belastenden Erkrankungen – für den Betroffenen und die Angehörigen. Besonders schlimm ist es für Kinder. Der quälende Juckreiz und die Sichtbarkeit der Erkrankung bringen viele zur Verzweiflung, beeinflussen stark das psychische Empfinden, was wiederum negativ auf den Verlauf der Erkrankung wirkt.

mehr ...

Osteoporose Hilfe

Osteoporose gehört weltweit zu den häufigsten Erkrankungen. Über sechs Millionen in Deutschland sind hiervon betroffen. Frauen sind hiervon doppelt so oft betroffen wie Männer.

Osteoporose bedeutet übersetzt: poröser Knochen. Es ist eine chronische Skeletterkrankung in deren Verlauf die Knochen porös werden, an Festigkeit und Stabilität verlieren. Im weiteren Verlauf kommt es zu einem krankhaften Abbau der Knochensubstanz. Manchmal wird Osteoporose auch andere Erkrankungen ausgelöst.

Die Krankheit bleibt häufig lange Zeit unerkannt. Bei vielen wird sie erst entdeckt, wenn es zu den sogenannten Spontanfrakturen ohne äußeren Anlass kommt.

mehr ...

Hoher Cholesterinspiegel genetisch bedingt

Vielen Menschen ist bekannt, dass ein zu hoher Cholesteringehalt ungesund ist. Es drohen verschiedene Erkrankungen, wie z.b. Arteriosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Ungefähr fünf Millionen Menschen in Deutschland nehmen inzwischen Medikamente, die den Cholesteringehalt senken. In der Wissenschaft ist inzwischen eine heftige Diskussion entbrannt, über die Frage, wann sollten die Medikamente eingesetzt werden, überwiegen die Nebenwirkungen oder sind sie unerlässlich. In jedem Fall hat es zu einer großen Verunsicherung der Betroffenen beigetragen.

Fest steht, dass die Vorteile der Therapie immer gegen die Nebenwirkungen abgewogen werden. Daher ist eine individuelle Betrachtungen jedes einzelnen Patienten notwendig. Eine Orientierung rein an den Laborwerten scheint nicht der optimale Weg zu sein.

mehr ...

Müdigkeit Eisenmangel

Sie sind oft müde und kaputt und sind sich nicht sicher, ob es noch im Rahmen des Normalen ist? Vielleicht steckt doch eine Erkrankung dahinter? Die Ursachen von Müdigkeit sind vielfältig. Es beginnt bei unzureichendem  Schlaf, schlechter Schlafqualität, zu hoher Belastung im Alltag, ungesundem Lebensstil wie zu wenig Bewegung, zu viel Fernsehen, zu schweres Essen am Abend aber auch Nebenwirkungen von Medikamenten.

Nicht immer findet man allein heraus, wo die Ursache liegt. Wichtig ist immer auch abzuklären, ob organische Erkrankungen dahinter stecken. Unser Körper ist schlau. Müdigkeit stellt einen Schutzmechanismus dar, der unseren Körper vor Überlastung schützen will.

mehr ...

Juckreiz Ansteckung

Juckreiz, dieses Verlangen nach Kratzen auf der Haut, ist etwas sehr lästiges – für den direkt Betroffenen und die Menschen im Umfeld. Das ständige Kratzen von Menschen, mit denen man zusammen ist, löst häufig ein Mitgefühl und auch Aversionen aus. Es kann für beide Seiten total nervig sein. Die Ursache hierfür ist mitunter harmlos. Es kann auch ein Hinweis sein, dass mit dem Körper etwas nicht stimmt. Der Volksmund hat auch hier einen sehr treffenden Ausdruck: Es ist zum Aus-der-Haut-fahren. Grund kann zu trockene Haut sein, eine Allergie, Erkrankungen der Haut oder auch der inneren Organe. Manchmal lässt sich keine organische Ursache finden.

Gerade bei Hauterkrankungen sollte man immer auch die Psyche im Blick haben.

mehr ...

Rückenschmerzen Ernährung

Rückenbeschwerden – wer kennt sie nicht, möchte man schon fast formulieren. Sie gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern, verursachen viele Schmerzen und sind Ursache hoher arbeitsunfähigkeitsbedingter Ausfallzeiten in unserem Land. Die Veränderung unserer Lebensbedingungen und Verhaltensweisen hat hieran einen großen Anteil – zu wenig Bewegung, zu ungesunde Ernährung und zu viel Stress.

Sie fragen sich, wie Stress und Rückenschmerzen zusammenhängen? Unser Volksmund weiß schon seit vielen Jahren, wie Körper und Seele zusammenhängen, z.b.: Ihm/ihr lastet etwas schwer auf der Schulter oder Er/Sie geht vor Gram gebeugt.

Oftmals werden die Rückenschmerzen dann der Anfang eines unangenehmen Kreislaufs.

mehr ...

Handy Schlafstörungen

Immer mehr Menschen finden nachts keine Ruhe. Eine Studie der DAK Gesundheit von 2017 zeigt, dass seit 2010 66% mehr Menschen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren davon betroffen sind. Die Auswirkungen von Schlafstörungen und schlechter Schlafqualität auf das Befinden sind hoch und die Gefahr ernsthafter Folgeerkrankungen wird oft unterschätzt.

Die möglichen Ursachen sind vielfältig. Sie reichen von zu hoher Belastung, Sorgen, kontraproduktiven Lebensstil bis hin zu Nebenwirkungen von Medikamenten. Im ersten Schritt sollte immer die Schlafhygiene überprüft werden, dann der Tagesablauf. Lange Fernsehen unmittelbar vor dem Schlafengehen, Spiele mit elektronischen Geräten, spätes Essen – das sind alles Faktoren die den Schlaf negativ beeinflussen und zu großen Problemen beim Einschlafen führen können. Ein anhaltender Stresslevel – über viele Stunden am Tag – und andauernde Sorgen bringen viele Menschen Schlafstörungen in unterschiedlicher Form. Hier kann professionelle Hilfe sehr erfolgreich sein.

mehr ...

Gicht Ernährung

Gicht ist eine klassische Zivilisationserkrankung. Sie entsteht fast ausschließlich aufgrund von anhaltenden Ernährungssünden. Sie führen dazu, dass sich Harnsäure bildet, die sich in den Gelenken festsetzt und sehr schmerzhafte Entzündungen verursacht.

Während Osteoporose eher Frauen betrifft, sind bei Gicht überwiegend Männer betroffen.

Das Tückische an dieser Krankheit, ist die Belastung der Nieren. Die erhöhten Harnsäurewerte schädigen auf Dauer die Nieren. Das erfolgt lange Zeit unbemerkt und ist weitaus gefährlicher als die spürbaren Gelenkschmerzen.

Die gute Nachricht: Es handelt sich um eine Krankheit, deren Verlauf Sie selbst durch bestimmte Maßnahmen und Verhaltensweisen sehr gut beeinflussen können.

mehr ...
1 2 3 12
>