Rosazea Ernährungsumstellung

In Deutschland sind ca. 4 Millionen von dieser entzündlichen Hauterkrankung betroffen, die chronisch ist. Sie durchläuft verschiedene Stadien. Sie tritt im Gesicht auf, an der Stirn, der Nase, dem Kinn und den Wangen, was für die Betroffenen oft auch eine psychische Belastung ist.

Rosazea tritt zu 80% nach dem 30. Lebensjahr auf. Sie hat viele Symptome, wird häufig auch mit einer Allergie verwechselt. Die Ursache ist bis heute nicht bekannt. Es gibt eindeutig eine genetische Veranlagung. Verstärkend wirken extreme Temperaturen, Stress, bestimmte Ernährungsgewohnheiten und bestimmte Vorerkankungen. Rosazea gilt als nicht heilbar. Es gibt einige Therapieansätze, die die Beschwerden lindern.

About the Author admin

>