Schizophrenie Behandlung

Es handelt sich hierbei um eine psychische Erkrankung, die ein sehr vielfältiges Erscheinungsbild hat. Das Haupterkrankungsalter liegt zwischen der Pubertät und dem 30. Lebensjahr.

Es gibt nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand mehrere Ursachen, die für die Entstehung dieser Erkrankung verantwortlich sind. Das bedeutet, dass sowohl genetische, als auch biologische und psychosoziale Faktoren beteiligt sind. Eine wichtige Teilursache sind anlagebedingte Faktoren. So erkranken Menschen, bei denen ein oder beide Elternteile an Schizophrenie erkrankten, deutlich häufiger. Schizophrenie ist sowohl für die Erkrankten als auch deren Familienangehörigen eine große Herausforderung.

Zu den Symptomen gehören u.a. der Wahn, Halluzinationen und formale Denkstörungen. Der Verlauf der Krankheit lässt sich nicht wirklich vorher sagen. Die ständige Weiterentwicklung der Medikamente und Therapien ermöglicht jedoch häufig eine gute Behandlung. Neben wirksamen Medikamenten gibt es die Psychotherapie, Soziotherapie und Rehabilitation.

About the Author admin

>