Posttraumatische Belastungsstörung ICD 10

Die posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSB) entstehen infolge traumatischer Erlebnisse, wie schwere Gewalt, Naturkatastrophen, Missbrauch, Vernachlässigung, Unfällen. Zu den häufigsten Symptomen zählen:

  • Schlafstörungen,
  • Alpträume,
  • Flashbacks,
  • innere Unruhe,
  • Konzentrationsschwierigkeiten,
  • erhöhte Aufmerksamkeit
  • Starke Wut-, Scham – und Schuldgefühle,
  • Ängste,
  • Schreckhaftigkeit
  • Gefühle der Hilflosigkeit in unterschiedlichen Situationen u.a.

Es ist eine Erkrankung, die den Menschen tiefgreifend beeinflusst. aufgrund der schwere der Erkrankung macht sie besonders anfällig für andere psychische Erkrankungen, besonders Alkohol- und Medikamentenmissbrauch, Angststörungen und somatoforme Störungen. Professionelle Hilfe ist unerlässlich zur Verarbeitung des Erlebten und der Wiederherstellung der Gesundheit.

About the Author admin

>