Morbus Bechterew Vererbung

Morbus Bechterew gehört zum Formenkreis der rheumatischen Erkrankungen und wird den Autoimmunkrankheiten zugerechnet. Die Ursache ist bis heute nicht wirklich bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass eine Fehlfunktion des Immunsystems der Grund. Eine genetische Veranlagung gilt als erwiesen.

In Deutschland sind schätzungsweise 100.00 – 150.000 Menschen von dieser Krankheit betroffen. Die Entzündung in den Gelenken, vor allem in der Wirbelsäule verursacht häufig starke Schmerzen und ist chronisch. Die möglichen folgen sind eine Versteifung des Bewegungsapparates und eine Starre im Brustkorb, die dann eine Atemnot nach sich zieht. Daher ist es wichtig, die Erkrankung rechtzeitig zu diagnostizieren und die Behandlung vorzunehmen.

Morbus Bechterew gilt als nicht heilbar, es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten den Verlauf und die Schmerzen positiv zu beeinflussen.

About the Author admin

>