Depression-Angst 2018-05-20T16:45:16+00:00

Phobien & Angststörungen

Angst ist ein ureigenes Gefühl der Menschen. Sie gehört zum Leben. Sie warnt uns vor gefährlichen Situationen und animiert uns zu besonderer Vorsicht. Somit hat Angst eine Schutzfunktion. Manchmal geraten Ängste außer Kontrolle und nicht der Betroffene beherrscht die Angst, sondern er wird von ihr beherrscht. Dann hat sie einen Krankheitswert.

Bei einer Phobie besteht übermäßige Angst vor bestimmten Situationen oder Objekten Auch wenn die Betroffenen wissen, dass ihre Angst irrational ist, kann sie von ihnen nicht beeinflusst werden. Daher besteht hier meistens das Bestreben, diese angstauslösenden Situationen und Konfrontationen zu vermeiden. Ein Beispiel hierfür ist die sehr bekannte Spinnenphobie, Angst vor dem Fliegen oder auch  vor großen Plätzen. Oft reicht es, an diese Dinge erinnert zu werden oder sie sich vorzustellen.

Die ausgelösten Gefühle reichen von leichtem Unwohlsein bis zu starker Angst. Es gibt jedoch auch Ängste, die nicht an bestimmte Gegebenheiten gekoppelt sind, wie z.b. die generalisierten Angststörungen. Hier ist die Angst anhaltend. Die Betroffenen klagen u.a. über ständige Nervosität, Zittern, Muskelspannung und Schwitzen. Die Störung kann sich äußern durch unbegründete Angst vor eigener Erkrankung oder der von Familienangehörigen.

Bei Panikstörungen setzen die Angstattacken urplötzlich ein, sind nicht von bestimmten Gegebenheiten abhängig und sind daher auch nicht vorhersehbar. Zu den wesentlichen Symptomen gehören neben dem plötzlich auftretenden Herzklopfen der Brustschmerz, Erstickungsgefühle und/oder Schwindel. Beide Angsterkrankungen sind für die Betroffenen schwer zu ertragen.

Professionelle Unterstützung ist eine wertvolle Unterstützung.

Sprechen Sie mit mir.

Viele Ängste haben ihre Ursachen in belastenden Ereignissen oder lang anhaltendem Stress. Am Anfang der Therapie wird daher erarbeitet, wie die Angst entstand. Das Wissen, wie Ängste entstehen und was im konkreten Einzelfall dazu führte hat eine sehr entlastende Wirkung. Danach schauen wir, welche Faktoren dazu führen, dass die Angst weiterhin besteht. Dann werden Ihre eigenen Ressourcen aufgebaut und ihr Selbstwertgefühlt gestärkt.

Wie erfolgt der Angstabbau? Schrittweise, in dem für Sie angemessenem Tempo, erfolgt die mentale Konfrontation mit den Angstreizen und die Regulierung der Angstgefühle. Wir erarbeiten individuell Strategien, wie z.B. Atemübungen, dem Führen der Aufmerksamkeit u.a., die es Ihnen möglich machen, die Angst und Panikattacken zu reduzieren. So verändern sich im Laufe der Therapie die Bewertungen der für Sie ängstlichen Gegebenheiten.

Entspannung

Die Behandlungen helfen Ihnen, Entspannung zu finden und zur Ruhe zu kommen. Wählen Sie aus meinem Angebot zwischen Fussreflexzonenmassasge, Reiki und Klangmassage. Geniessen Sie die ungestörte Zeit für sich und tanken Sie neue Energie. Erfahren Sie mehr über meine Behandlungen.

Psychotherapie

Hiermit ist die Behandlung von seelischen Erkrankungen mit Krankheitswert gemeint. Als Heilpraktikerin für Psycho- therapie mit Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz biete ich Behandlungen bei Ãngsten und Burnout an. Darüber hinaus finden Sie bei mir Hilfe bei Erschöpfung, Schlafstörungenrungen und Depression.

Coaching

Sie sind gesund und suchen präventiv Hilfe beim Umgang mit Stress? Wir schauen gemeinsam, welche Faktoren bei Ihnen zu Stress führen und erarbeiten Lösungen für einen adäquaten Umgang. Sie erkennen Ihre eigenen Belastungsgrenzen, lernen sich zu schätzen und können Anspannung und Ent- spannung selbst regulieren.

Kontaktieren Sie mich:

KONTAKT
SOMMERSCHUH
Ihre Spezialistin für Stresslösungen
Schiffbauerdamm 8
10117  Berlin
Telefon: 030 2398 2985
Email: willkommen@sommerschuh.berlin
Web:    Sommerschuh.berlin
KONTAKTFORMULAR