Analfissur was tun

Wird der Bereich im Analbereich zu stark beansprucht, kann es zu einem Analriss, auch Analfissur genannt, kommen. Die Ursachen hierfür können im zu harten Stuhlgang bzw. Durchfall liegen, durch das Pressen beim Stuhlgang oder durch zu starke Dehnung liegen. Dann entsteht ein im Analkanal ein Riss, der längs verläuft. Meistens ist er ein bis zwei Zentimeter lang.

Die Verletzung sieht aus wie eine Schnittwunde und wird manchmal begleitet von Blutungen. Es treten brennende oder stechende Schmerzen beim Stuhlgang auf, Juckreiz und andere Symptome. Es handelt sich in den allermeisten Fällen um eine gutartige Erkrankung, die für die Betroffenen jedoch mit erheblichen Beschwerden einhergehen kann.

Je nach der Schwere der Erkrankung erfolgt die Behandlung operativ oder konservativ.

About the Author admin

>